Onlinekredite24.eu
Online Kredite & Kreditvergleiche
 

Darlehen

Bei einem Darlehen handelt es sich um liquide Mittel, die Privat- oder Geschäftskunden zum Erwerb oder zur Finanzierung verschiedenster Güter und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Zu bestimmten Bedingungen stellen Kreditinstitute diese Darlehen für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung. Das Kreditinstitut prüft zu Anfang, ob der Antragsteller kreditfähig und kreditwürdig ist.

Bei natürlichen Personen, d.h. Privatkunden, besteht Kreditfähigkeit mit Vollendung des 18. Lebensjahres und dem Besitz der uneingeschränkten Geschäftsfähigkeit. Bei juristischen Personen, d.h. Geschäftskunden, muss die Rechtsfähigkeit nachgewiesen werden. Die Kreditwürdigkeit stellt dar, inwieweit der Kreditnehmer finanziell in der Lage ist das aufgenommene Darlehen zurückzuzahlen. Privatkunden müssen dies anhand eines bestehenden Arbeitsverhältnisses und einem geregelten Gehaltseingang nachweisen. In Ergänzung dazu erkundigt sich das Kreditinstitut bei der Schufa, ob der Kunde bereits Verbindlichkeiten gegenüber anderen Kreditinstituten hat und Darlehen bestehen. Ausserdem ist wichtig, ob der Antragsteller in der Vergangenheit in Anspruch genommene Darlehen zurückzahlen konnte. Geschäftskunden legen für den Nachweise der Kreditwürdigkeit vergangene Jahresbilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen vor.

Auch ein Lagebericht gibt Einblick in die finanzielle Situation des Unternehmens. Soweit die Vorraussetzungen erfüllt sind, steht der Gewährung des Darlehen nichts mehr im Weg. Der Darlehensnehmer und die Bank gehen einen Vertrag ein, der die Bank zur Bereitstellung der finanziellen Mittel verpflichtet. Die Widerrufsfrist beträgt 2 Wochen, in denen beide Parteien vom Vertrag zurücktreten können. Erfolgt dies nicht, ist der Vertrag für die Vertragspartner verbindlich. Die Darlehenshöhe ergibt sich aus dem individuellen Bedarf des Kunden. Dieser ist verpflichtet das Darlehen in monatlichen Raten über die Dauer der Laufzeit zu begleichen. Die Zinsen, die er zusäztlich zu zahlen hat, sind bereits in den monatlichen Raten enthalten. Auch eventuell anfallende Bearbeitungsgebühren werden hier mit eingeschlossen. Während der Vertragslaufzeit kann der Darlehensnehmer Sondertilgungen leisten, um die Laufzeit verkürzt. Zur Sicherung des Darlehens kann die Bank die Verpfändung von Vermögenswerten verlangen, die bei Zahlungsunfähigkeit des Darlehensnehmers der Tilgung des Darlehens dienen.

Kreditinformationen


News powered by gulli